Haben Sie ein Problem mit Bettwanzen?

Wissenschaftlicher Name: Cimex lectularius

Unser Team hat sich auf die Bettwanzenbekämpfung spezialisiert und bietet seinen Kunden eine bewährte und hocheffektive Bettwanzenbekämpfung an. Durch unser spezielles Kombinationsverfahren bei Bettwanzen bieten wir eine sichere nachhaltige Lösung der gefürchteten Parasiten an.

Bettwanzenbekämpfung: 100%, sicher, effektiv durch uns!

Unser Ziel ist, das Sie wieder beruhigt in Ihrem Bett schlafen können.

Diskrete & schnelle Hilfe gegen Bettwanzen:
Sofort – Kontakt: Tel.: 0911 44 55 39 oder mailen Sie uns.

Was machen wir bei Bettwanzenverdacht:

  • Inspektion / Beratung bei Ihnen vor Ort
  • Visuelle Kontrolle durch den erfahrenen Profi
  • bei Wunsch auch mit Bettwanzenspürhund

Was machen wir gegen die Bettwanzen:

  • Inspektion / Beratung bei Ihnen vor Ort
  • Besichtigung / Kontrolle zum Bettwanzen Befall
  • Besprechung des Vorgangs zur der Bekämpfung mit Ihnen
  • Bekämpfung sicher durchführen

Eine Bettwanzenbestimmung sollte in jedem Fall von einem Fachmann durchgeführt werden, sowie die wirkungsvolle Bettwanzenbekämpfung, den diese ist beratungs- arbeitsintensiv und mit Know-how des ausführenden Schädlingsbekämpfer verbunden.

Um den Befall mit Bettwanzen zu ermitteln, ist es wichtig typische Anzeichen zu kennen. Symptome für einen Bettwanzenbefall:

  • Bisse / Stiche bis zu Hautrötungen
  • kleine dunkle Flecken auf Bettbezug / Blutflecken
  • süßlicher Geruch im Schlafbereich / nur bei starken Befall
  • Wanzenstraßen am Körper
  • Häutungsreste von Bettwanzen

Verstecke von Bettwanzen:

  • Bettgestelle, Lattenroste und Kopfteile.
  • Matratzenbei Nähten, Falten und Reisverschlüssen.
  • Nachtische, Kommoden und Bettkästen.
  • Steckdosen, Lichtschalter Decken- und Nachtischlampen.
  • Randleisten, Tapeten, Leitungsschienen
  • Sofas, Sitzgarnituren und anderen Sitzgelegenheiten.

Mehr über das Aussehen, Verhalten und die Entwicklung von Bettwanzen

In Europa ist die Bettwanze (Cimex lectularius) die verbreitetste Art. Die Tiere sind sehr dünn 1-2 mm und sind bis zu 5,5 mm groß, im vollgesaugten Zustand kann sie bis zu 9 Millimeter groß werden. Die Wanzen sind bräunlich auch rotbraun und behaart. Bettwanzen sind reine Blutsauger und suchen ihre Nahrung beim Menschen und sind nachts aktive Tiere und schlagen bzw. stechen meist in der Morgendämmerung zu. Tagesüber sieht man sie kaum, denn Sie halten sich tagsüber in trockenen, spaltenförmigen Verstecken auf z.B. Lattenrost, Bettgestell, Steckdosen, hinter Tapeten usw. Die Bettwanzenbestimmung sollte in jedem Fall von einem Fachmann durchgeführt werden.

Jedes Weibchen der Bettwanze legt am Tag ein bis zwölf Eier. In der Lebenszeit etwa 200 Eier. Aus den Eiern schlüpfen innerhalb von 2 Wochen die Larven. Die Larven müssen in jedem der fünf Entwicklungsstadien mindestens einmal Blut saugen. Das Larvenstation dauert 6 Wochen bis zum adulten / Erwachsenen Tier.

Vorsicht ! Im Internet stehen zur Bettwanzenbekämpfung einige nicht wirkungsvolle Methoden. So typische Hausmittelrezepte wie z.B. Lavendelöl zur Vertreibung. Klebestreifen ums Bett sind nicht wirksam zur Bekämpfung, da sie nur zum feststellen oder nachweisen von Befall tauglich sind. Auch verschiedene Sprays die zur Bettwanzenbekämpfung verkauft werden, sind teilweise untauglich oder bei unprofessioneller Anwendung für Sie gesundheitsschädlich. Vorsicht !

Deswegen empfehlen wir: Lassen Sie den Profi – Fachmann an das Problem ran!

Gerne unterbreiten wir Ihnen einen unter ökologischen und ökonomischen Aspekten individuellen Bekämpfungsvorschlag.

Rufen Sie uns.

Tel.: 0911 44 55 39 oder mailen Sie uns